Die Grillsaison beginnt in Marburg

Wie klingt das für Sie? Ein Abend auf der Sommerterrasse, Temperaturen um die 28 Grad, leichter Wind weht und das Wasser plätschert im Hintergrund. Sie denken, dies bekommt man nur in Italien, Spanien oder Portugal? Bei unseren Barbecue-Abenden auf unserer wunderschönen Sommerterrasse im VILA VITA Rosenpark holen wir Urlaubsfeeling nach Marburg und verwöhnen Sie mit allerlei Leckereien und Köstlichkeiten.

Wer beispielsweise am Pfingstwochenende ebenfalls geplant hat, den Grill das erste Mal in diesem Jahr rauszuholen, für die hat unser stellvertretende Küchenchef Felix Riehl aus dem Rosenpark Restaurant die passenden Dips für Steaks, Spare Ribs und Co zum Nachkochen vorbereitet.

Wir wünschen guten Appetit und viel Spaß bei Ihren BBQ-Abenden!

Der Klassiker – Sour Cream Dip

Zutaten:

  • 250g Sour Cream
  • Bund Schnittlauch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Limette
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung: Geben Sie zunächst die Sour Cream in eine kleine Schüssel. Anschließend waschen Sie den Bund Schnittlauch, trockenschütteln, fein hacken und zur Creme geben. Die unbehandelte Limette unter heißem Wasser mit einer kleinen Bürste abwaschen. Schließlich den Abrieb mit einer Zitrusreibe je nach Bedarf zu der Sour Cream geben. Dabei möglichst wenig von der darunter liegenden weißen Schicht abreiben, die ist nämlich sehr bitter. Knoblauch schälen und in feine Stücke schneiden oder durch die Knoblauchpresse drücken und unter die Masse geben. Anschließend Salz und Pfeffer hinzugeben – fertig!

Der Peppige – Curry-Dip

Zutaten: 

  • 2 Schalotten
  • Etwas Butter
  • 2 TL Curry-Pulver
  • Kokosmilch oder Ananassaft zum Ablöschen
  • 250g Mayonnaise
  • 50ml Sweet Chili
  • Etwas Sojasoße
  • 1 Knoblauchzehe
  • Etwas Ingwer
  • Chili-Schote (bei Bedarf)

Zubereitung: Die Schalotten in feine Würfel schneiden und kurz in etwas Butter anbraten. Wer es pikant mag, kann hier die Chili-Schote mit anbraten. Anschließend mit dem Currypulver bestäuben. Achtung: Nicht zu lange anbraten und den Curry nicht zu heiß werden lassen, sonst wird er bitter. Anschließend mit Kokosmilch oder Ananassaft (beides möglich und je nach Geschmack) ablöschen und kurz aufkochen lassen. Circa für eine halbe Stunde abkühlen lassen. Die Mayonnaise unterheben und mit der Sweet-Chili-Soße und der Soja-Soße vermengen. Bei Bedarf Knoblauch und Ingwer schälen und in feine Stücke schneiden oder durch die Knoblauchpresse drücken und unter die Masse geben. Guten Appetit!

Beide Dips passen perfekt zu frischem Ciabatta, Spare Ribs, Maishähnchen oder Steaks. Zu unserer BBQ-Speisekarte geht es hier: https://www.rosenpark.com/de/gastronomie/sommerterrasse.html 


Einzigartig.Vielfältig