Familienplätzchen von unserem Küchendirektor

Stecken Sie auch bereits in den Planungen für Ihr Weihnachtsfest mit Ihren Liebsten? Das trifft sich gut! Denn in unserer neuen Blog-Serie werden unsere Chefköche aus unseren Restaurants Ihr Lieblingsrezept zu Weihnachten vorstellen.

 

Diesmal verrät uns Küchendirektor Jürgen Petrick sein lang gehütetes Plätzchenrezept für die leckersten Weihnachtsplätzchen überhaupt. Bereits in 4. Generation wird die geheime Plätzchenformel gehütet und an die Nachfahren weitergegeben. Jedoch konnten wir dem Küchendirektor das Rezept entlocken, um mit Ihnen das wundervolle Rezept zu teilen! Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezeptur für ein Blech Plätzchen

  • 500g Weizenmehl
  • 6g Backpulver
  • 320g Zucker
  • 1/3 Vanilleschote ausgekratzt
  • 3g Kardamom gemahlen
  • 1g Nelken gemahlen
  • 3g Zimt gemahlen
  • 2 Tropfen Bitter Mandel Aroma
  • 2 Eier
  • 200g Butter
  • 100g Mandeln / Haselnuss gemahlen

 

 

Zubereitung

Im ersten Schritt werden 500g Mehl mit 6g Backpulver vermischt und danach gesiebt. Im Anschluss fügen wir Zucker, Kardamom, Nelken, Zimt, Eier, Butter und Mandeln der Mischung hinzu. Die gesamte Mixtur wird dann verrührt und zu einer Teigmasse verarbeitet. Die fertige Masse wird danach in Klarsichtfolie eingewickelt und für circa 12 Stunden im Kühlschrank ruhen gelassen.

Der fertige Teig wird nach der Ruhephase durch einen handbetriebenen Fleischwolf gedreht. Wichtig ist hierbei eine flache Matratze, damit die Plätzchen sich später gut bearbeiten lassen. Nachdem man die Plätzchen ausgestochen oder nach seinen Wünschen geformt hat, werden sie auf Backpapier ausgebreitet. Bei 175° – 200° Ober-Unterhitze für circa 10 Minuten backen. Wenn die Plätzchen goldbraun gebacken wurden, sind sie perfekt! Im Abschluss können sie je nach Lust und Laune die Plätzchen verzieren.


Alle News

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Filterparameter oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

Einzigartig.Vielfältig