Hautpflegetipps für den Winter

Die Winterzeit beginnt! Unsere Haut ist ab jetzt einem ständigen Wechsel zwischen trockener Heizungsluft und klirrender Kälte ausgesetzt. Aber welche Hautpflege eignet sich am besten für den Winter? Unser Team aus dem Rosenpark Spa gibt Ihnen Tipps und Tricks mit an die Hand, wie Sie Ihre Haut optimal durch die kalte Jahreszeit bringen.

Wie lässt sich herausfinden, welche Gesichts- und Körperpflege am besten zu einem passen?

Insbesondere bei der Gesichtspflege empfehlen wir eine genaue Hautanalyse von einer Fachkosmetikerin durchführen zu lassen. Das ist die beste Methode, um herauszufinden welche Pflege am besten zum Hauttyp passt.

Oft werden Hautirritationen wie Schuppen, Rötungen, Juckreiz und Spannungsgefühl durch die falsche Anwendung von Pflegeprodukten hervorgerufen. Welche Do's and Don'ts gilt es hier zu beachten?

Ganz wichtig zu beachten ist, dass die Sommerpflege sich nicht als Winterpflege eignet. Im Winter sollte anders als im Sommer, der Wirkstoff- und Fettanteil einer Pflege höher sein. Auch kann einer frühzeitigen Bildung von Fältchen entgegengewirkt werden, in dem ein Pflegeserum unter die Tagespflege aufgetragen wird. Um den jugendlichen und frischen Ausdruck auch im Winter zu haben, empfiehlt sich ein regelmäßiges Peelen von Gesicht und Körper. Für die anschließende Körperpflege empfehlen wir nährende und pflegende Naturöle, wie Avocadoöl, Jojobaöl und Mandelöl. Besonders wichtig ist, dass die Haut mit natürlichen Produkten versorgt wird. Diese Pflege verhindert das Auslösen von Allergien und sollte täglich zweimal durchgeführt werden. 

Welche Pflegeprodukte können Sie ganz besonders für die kalte Jahreszeit empfehlen?

Wir empfehlen sehr gerne unsere „Rosenpark Spa“-Körperlinie, welche aus natürlichen Inhaltsstoffen, wie Avocado-, Mandel-, Jojobaöl, Honig und Perlenextrakten besteht. Perfekt für die kalte Jahreszeit bietet sie ein Rund-um-Schutz und gibt der Haut eine seidige Geschmeidigkeit.

Können Sie zum Abschluss noch einen Tipp speziell für die Gesichtspflege mitgeben?

Hier ist es wichtig, vor der Behandlung beziehungsweise Anwendung den genauen Hauttyp zu kennen. Sicherlich trifft man aber mit den Produktlinien von Clarins mit wirkungsvollen Pflanzextrakten, der maritimen Pflegelinie von Thalgo mit Meeresmineralien oder der exklusiven karibischen Linie St Barth eine sehr gute Entscheidung. 


Einzigartig.Vielfältig