Geröstete Aubergine - Oster-Rezeptidee aus dem Marburger Esszimmer

Frische Auberginen, Harissapaste, Ingwer, Knoblauch, Feta, Pistazienkerne... köstliche Zutaten vereinen sich zu einem herrlich leckeren - und vor allem vegetarischen - Gericht. Diese schöne Inspiration für das Ostermenü stammt von Bernd Siener, Chefkoch in unserem Marburger Esszimmer. Er weiß gute Lebensmittel zu schätzen und hat uns das Rezept für die Vorspeise aus tausendundeiner Nacht verraten, welches Sie unbedingt nachkochen sollten! Viel Spaß dabei!

Rezept

Geröstete Aubergine mit Fetajoghurt und Harissaöl

(je für 4 Personen)

  • 3 Augerginen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 120 g Butter
  • 1 Knoblauchzehe, ganz fein gerieben
  • 1/2 TL Ingwer fein geschnitten oder geraspelt
  • 1 EL Harissapaste - orientalische mittelscharfe Gewürzpaste (kann je nach Schärfe-Empfinden variiert werden)
  • 3 EL mildes Olivenöl
  • 1 EL Ahornsirup (alternativ flüssiger Honig)
  • 150 g Schafs-Feta
  • 2-3 EL Milch
  • 2-3 EL griechicher Joghurt (10 % Fett)
  • 50 g geröstete, gesalzene Pistazienkerne (oder Cashewkerne)
  • Nach Wunsch ein paar Kräuter und Salatspitzen zum Garnieren (Minze, Rucola, Brunnenkresse etc.)


Die Aubergine direkt in der Flamme auf Holzkohlen grillen (alternativ direkt auf der Gasflamme oder im Ofen auf höchster Stufe). Sie sollen eine komplett verbrannte Haut haben - denn sie platzen dann etwas auf. Auf einem Gitter abkühlen lassen. Wenn sie Zimmertemperatur haben, vorsichtig die Haut entfernen. Leicht ausdrücken und grob hacken.
Die Butter in eine Topf bräunen (eventuell abpassieren), den Ingwer und den Knoblauch zugeben und mit der Aubergine mischen. Mit Salz und Zitrone abschmecken.
Für das Harissaöl die Harissa mit dem Öl, dem Ahornsrup und etwas vom Saft der Zitrone zu einer Art flüssigem Pesto verrühren. Eventuell leicht salzen und abschmecken.
Für den Fetajoghurt den Feta mit einer Gabel zerdrücken, mit etwas Milch cremig rühren und mit dem Joghurt zu einer Creme vermischen. Mit etwas abgeriebener Zitronenschale verfeinern.
Zum Servieren etwas von dem Fetajoghurt auf einem Teller mittig verteilen. Die lauwarme Aubergine mittig auf den Joghurt geben und das Harissaöl über dem Gericht nach Geschmack verteilen. Mit den Kräuter und Salatspitzen (leicht mariniert mit etwas Zitrone, Salz und Olivenöl)
und den gehackten Pistazien garnieren.

Viel Erfolg beim Nachkochen!
Ihr Bernd Siener


Alle News

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Filterparameter oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

Einzigartig.Vielfältig