Specials, Veranstaltungen und neue Ideen im Marburger Esszimmer

Zurück aus einer kurzen Frühjahrspause starten Restaurantleiterin Sandra Gehrke und Chefkoch Bernd Siener mit neuen Ideen und Konzepten in die wärmere Jahreszeit. Auf was Sie sich genau freuen dürfen, berichtet Sandra im Interview.

Liebe Sandra, zurück aus der kurzen Pause startet ihr jetzt schon wieder richtig durch. Und das Wetter zeigt sich auch immer häufiger von seiner besten Seite. Freust du dich auf die Sommerzeit in deinem Esszimmer?

Sehr sogar. Diese Jahreszeit ist etwas ganz besonderes für uns. Endlich kann ich wieder frische Aperitifs mixen, mit Sommerfrüchten arbeiten und leckere Limonaden servieren. Gerade, wenn sich die Sonne von seiner besten Seite zeigt, ist es einfach unfassbar gemütlich auf unserer Sommerterrasse mit Blick auf die Lahn. Ein Highlight ist natürlich auch der kurze Weg in die AROMA Eisbar direkt nebenan, oder dem Lahn Beach. Wir haben viele Gäste, die sich bei uns ein leckeres Abend- oder Mittagessen schmecken lassen und danach den Sand zwischen den Zehen spüren wollen. Ein Abstecher runter zum Lahn Beach mit einem Eis vom AROMA ist dabei ein absolutes Muss. 

Wann eröffnet ihr denn die Sommerterrasse?

Ab sofort. Wir haben immer dann geöffnet, wenn sich das Wetter von seiner besten Seite zeigt. Das nehmen auch bereits viele unserer Gäste in Anspruch, wir haben ja alle auch lange genug auf die wärmere Zeit gewartet. Da nutzt man dann einfach auch wirklich jeden Sonnenstrahl. Mit der Lahn bei uns direkt vor der Haustür kommt fast ein bisschen Urlaubsstimmung auf. 

Hast du dir für die warmen Sommertage auch wieder leckere Sommergetränke einfallen lassen?

Ich bin gerade direkt in der Tüftler-Phase und habe eine sehr coole Idee mit Limonaden von Fentimens. Meine Idee ist, dass sich unsere Gäste ihren ganz individuellen Aperitif zusammenstellen können – je nach Geschmack und Vorlieben. Als Beispiel: Sie wählen eine Limonaden-Sorte aus Zitrone, Orange oder Ingwer Beer aus. Zweiter Schritt ist der passende Sirup – mag man lieber Rosmarin, oder Basilikum? Beide Sirupe setzt mir übrigens unser Küchenchef Bernd ganz frisch an. Als letzten Schritt wählt man dann noch für sich den liebsten Geschmack zwischen Gin, Vodka und Rum. 

Denkbare Kombis wären also ein Orange-Rosmarin-Gin, oder ein Zitrone-Basilikum-Vodka. Ich finde die Idee super und lasse im Moment alle Kolleginnen und Kollegen probieren, damit jede Kombination ein Knaller ist. 

Auf was dürfen sich die Gäste in den Sommermonaten freuen? Habt ihr besondere Specials? 

Oh ja. Eines meiner Favoriten ist „Grillen auf dem »heißen Stein«“ auf der Sommerterrasse ... Unsere Gäste legen hier selbst Hand an und grillen sich Ihr Gericht auf dem heißen Stein direkt am Tisch. Garnelen, US-Beef oder Maispoularde werden dann je nach Geschmack mit leckeren Dips und Salaten kombiniert. Spaß und Freude am Grillen und gute Stimmung auf unserer Sommerterrasse sind hier vorprogrammiert. 

Ein ganz besonderes Special ist aber „Chefs Table“, oder? Was dürfen sich eure Gäste darunter vorstellen?

Das stimmt. Wer schon einmal bei unserem Küchenchef Bernd Siener gegessen hat, weiß, dass hier nur das Beste auf den Tisch kommt. Für alle, die immer schon einmal wissen möchten, wie die leckeren Gerichte entstehen, woher Bernd seine Ideen nimmt und wie die Stimmung in seiner Küche ist, kann dies ab sofort bei „Chefs Table“ erleben. Im Juni bekommen unsere Gäste dabei die Möglichkeit, einmal „hinter die Kulissen“ zu schauen. Denn unser Küchenchef gewährt exklusive Einblicke in sein Küchenleben und bestimmt kann der ein oder andere ihm auch einen Tipp entlocken. Unsere Gäste können sich auf 6 ausgewählte Gänge freuen, die direkt in unserer Küche serviert werden. Das ist wirklich ein absolut einmaliges Erlebnis. 

Hast du darüber hinaus noch Empfehlungen, die man nicht verpassen darf? 

Im Mai widmen wir uns beispielsweise Spezialitäten und Leckereien, die im Wonnemonat Saison haben: Ob Maischolle, die im Mai im Nordatlantik oder in der Nordsee gefangen wird, herrlich deftiges Maibock-Wild oder Maibowle aus dem bekannten Kraut Waldmeister, das im Mai blüht. Man kann also fast schon sagen, dass Frühlings-Zeit Esszimmer-Zeit ist. 

Ein besonderes Menü haben wir uns darüber hinaus für den 17. August ausgedacht. Unter dem Motto „Urlaub Zuhause“ servieren wie ein 5-Gänge Menü. Denn warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Unser Küchenteam verwöhnt unsere Gäste mit Gerichten aus den beliebtesten Urlaubszielen. Und ich werde jeden Gang mit einer passenden Weinempfehlung begleiten und dafür sorgen, dass bei unseren Gästen Urlaubsstimmung aufkommt. 

Und wie sieht es mit Weinen aus? Stellt ihr euch hier auch bereits auf die wärmere Jahreszeit ein?

Wir haben gerade erst unsere Weinkarte neu aufgestockt. Wir haben tolle Weine aus dem Friaul vom Weingut Jermann mit mehreren Rebsorten. Oder vom Weingut Polz aus der Steiermark mit großartigen Sauvignon Blancs. 

Unser eigenes Weingut am Nil hat tolle neue Rebsorten, die wir ganz neu auf der Karte haben. Nicht zu vergessen das Sortiment der wahnsinnig tollen Cantina Terlan Weine aus Südtirol.

Worüber ich mich persönlich sehr freue sind unsere neuen australischen, argentinischen und südafrikanischen Rotweine. Die muss man einfach probieren! 


Einzigartig.Vielfältig