Unsere Verkaufsbuden

sind in und um Marburg geöffnet

Wussten Sie, dass das mittelhessische Bergland ideale Bedingungen für den Spargelanbau bietet? Auf dem Hofgut Dagobertshausen wird das Potential unserer Region, welches durch geringe Niederschläge, fruchtbare Böden und die bewaldeten Höhenzüge entsteht, genutzt um qualitativ hochwertigste Erzeugnisse zu erzielen. Das Ergebnis: Spargel in Spitzenqualität! Ab sofort kommen auch feldfrische Erdbeeren entweder zum Selberpflücken auf den benachbarten Feldern oder in unseren Verkaufsbuden hinzu. Unser Landwirt Helfried Eden arbeitet mit viel Liebe und Sorgfalt daran, dass unsere Beeren genau die Süße haben, die Sie so sehr lieben.


Hier finden Sie unsere Verkausbuden

  • KORNHAUS Ruppersberg
    (Cölbe, Kasseler Str.)
  • ARAL-Tankstelle Südviertel
    (Frankfurter Str.)
  • ESSO-Tankstelle Marbach
    (Emil v. Behring-Str.)
  • HAMMER-Markt Wehrda
    (Industrie-Str.)

Folgende Verkaufsbuden eröffnen in den nächsten Tagen. Wir halten Sie auf dem Laufenden: 

  • Elisabeth-Blochmann-Platz
    (Uni-Mensa)
  • Hauptbahnhof Marburg
    (Busbahnhof)
  • Erdbeer-Selbstpflückerfeld
    (Dagobertshausen)
  • MÜHLENBÄCKEREI Pfeiffer
  • TEGUT
    (Cappel, Wehrda & Ketzerbach)
  • EDEKA
    (Lahntal, Gorsfelden, Leopold-Lucas-Straße & Rosenstraße)
  • REWE
    (Erlenring & Sterzhausen)
  • HERKULES-Markt 
    (Temmlerstraße)
  • HEINZELMANN Obst & Gemüse
    (Oberstadt)
Feldfrischer grüner Spargel vom Hofgut Dagobertshausen

Erdbeeren - rot, rund und immer lecker

Unsere Sorten: Die Vielfalt im Überblick

Unser Ziel im Anbau von Erdbeeren ist es, gesunde und aromatische Sorten anzubauen. Die Grundlage hierfür legen wir bereits im Herbst. Der Boden wird durch Kompost optimal für das Anwachsen der Erdbeeren vorbereitet. Sobald die Erdbeeren im Frühjahr die Blüte beendet haben und Früchte ansetzen, wird Stroh zwischen die Reihen gestreut, um Verdunstungsschutz zu gewährleisten. Die feinen Früchtchen sind somit optimal geschützt.

Unser Angebot umfasst eine Vielzahl verschiedener Erdbeersorten, die sich alle durch höchste Qualität und unverwechselbares Aroma auszeichnen.

Flair

Reifezeit: Anfang Mai bis Ende Juni

Frucht: Mittelrote bis dunkelrote Früchte

Geschmack: Süß mit gutem Aroma

Ideal: Zum Einfrieren und für Kuchen

 

Darselect

Reifezeit: Im Juni

Frucht: Helle- bis mittelrote Früchte, leicht glänzend

Geschmack: Überzeugt durch ihren hervorragenden Geschmack

Ideal: Universell einsetzbar

 

Sonata

Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli

Frucht: Hellrote, kegelförmige Frucht mit schönem Glanz

Geschmack: Saftige Erdbeere mit süßem Geschmack und deutlichem Erdbeeraroma

Ideal: Zum Einfrieren und für Kuchen

 

Polka

Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli

Frucht: Hellrote Erdbeere

Geschmack: Süß mit ausgezeichnetem Erdbeeraroma

Ideal: Zum Frischverzehr, zum Einmachen und Einfrieren

 

Korona

zum Selberpflücken

Reifezeit: Mitte Juni bis Mitte Juli

Frucht: Kleine, dunkelrote und kegelförmige Früchte

Geschmack: Hervorragendes Aroma

Ideal: Optimal f. Marmelade u. Rumtopf, sehr gut zum Einfrieren oder -wecken

 

Malwina

Reifezeit: Ende Juni bis Mitte Juli

Frucht: Mittelrote, glänzende Frucht, groß und fest

Geschmack: Sehr guter, aromatischer Geschmack

Ideal: Universell einsetzbar

 

Der Spargelanbau

auf dem Hofgut Dagobertshausen

Feldfrischer Marburger Spargel vom Hofgut Dagobertshausen

Jedes Jahr im Frühjahr erfolgt die Pflanzung unseres Marburger Spargels auf den weitläufigen Feldern des Hofgut Dagobertshausen. Zur Verbesserung der Bodenverhältnisse werden die Felder mit Kompost versehen, gedüngt und tief gelockert, um den bis zu 1 m tief wurzelnden Stangen eine optimale Grundlage zu geben. Anschließend werden die jungen Spargelpflanzen in einen ca. 20 cm tiefen Graben gesetzt. Dieser wird im Laufe des Jahres nach und nach zugeschüttet. Mit Hilfe der Folie, welche sich in langen Bahnen über die Felder streckt werden die Böden vor dem Austrocknen und Verhärten geschützt. In den besonders nährstoffhaltigen Lehmböden rund um Dagobertshausen wächst unser Spargel zwar langsamer als in den  Sandböden anderer Anbieter aus südlicheren Gefilden, dafür ist sein intensiver Geschmack einfach  einmalig.

Wussten Sie übrigens, dass der Spargel, den Sie bei uns in den Verkaufsständen kaufen können und der auf den Tellern unserer Restaurants landet bereits zwei Jahre lang gewachsen ist? Denn erst dann ist der Spargel - der König unter den Gemüsesorten - bereit für die Ernte. Wir sind der Meinung dass sich die Geduld und Mühe in jedem Fall auszahlt...

Unsere Spargelsorten

Cumulus

Der Cumulus-Spargel wurde von Experten mehrfach zum leckersten Spargel gewählt. Er zeichnet sich durch eine gleichförmige, dicke und glatte Struktur aus und ist von hochwertiger Qualität. Cumulus ist ein süßer und geschmackvoller Spargel. Die sehr weißen Stangen sind außerdem ein Genuss für das Auge.

 

Gijnlim

Diese Spargelsorte zeichnet sich durch eine sehr frühe Produktion, ihre mittlere Dicke, ihren geraden Wuchs und ihre hervorragende Qualität aus.

 

Backlim

Backlim wächst als sehr schöner, gerader Spargel von sehr guter Qualität und ist daher auch besonders schmackhaft.

Feldfrischer Marburger Spargel vom Hofgut Dagobertshausen

Spargelkreationen in unseren Marburger Restaurants

Frischen Marburger Spargel direkt im Restaurant genießen

Spargel essen in Marburg

Spargel- & Erdbeerwochen im Restaurant Bückingsgarten

Unser Küchenchef Leo Sauer zaubert Ihnen im Bückingsgarten leckere Gerichte mit unserem feldfrischen Dagobertshäuser Spargel und den süßen Erdbeeren.

1. Mai – 31. Mai 

 

Spargelkreationen im Waldschlösschen Dagobertshausen

Roland Reuss, Küchenchef des Waldschlösschens in Dagobertshausen kreiert für Sie köstliche Gerichte mit den Produkten vom nebenan gelegenen Hofgut Dagobertshausen.

Juni

 

Köstliche Gerichte aus Spargel & Erdbeeren im Marburger Esszimmer

Auch im Marburger Esszimmer kommen die beiden Köstlichkeiten direkt und ohne Umwege vom nur wenige Kilometer entfernten Hofgut Dagobertshausen. Regionaler und frischer geht es also kaum. Unser Küchenchef Bernd Siener zaubert aus der Kombination des edlen Gemüses und der süßen Früchte wunderbare Kreationen.

1. Mai – 21. Juni

 

Genussvolles Spargelmenü im Rosenpark Restaurant

Im Rosenpark Restaurant im Hotel VILA VITA sind Sie selbstverständich ebenso willkommen, wenn Sie nicht zu den Übernachtungsgästen zählen. Auch hier ist der Spargel im Frühjahr und Sommer der Star auf der Speisekarte. Unser Küchenchef Eric Lehr überrascht Sie hier mit leckeren Spargelgerichten in einem 3-Gang-Menü oder auch à la carte.

16. Mai – 3. Juni 

„Geprüfte Qualität – HESSEN“

Die Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ wurde von der Marketinggesellschaft GUTES AUS HESSEN e. V. zusammen mit dem Land Hessen entwickelt. Das wichtigste Ziel dieses Systems ist, dem Verbraucher qualitativ hochwertige und sichere Nahrungsmittel zu bieten, deren Herkunft deutlich zu erkennen ist. 

Die Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ wurde dafür im Jahr 2003 von der Europäischen Kommission zugelassen. Sie garantiert: 

Qualität

Die Unternehmen, die dieses Zeichen für ihre Produkte verwenden dürfen, müssen zusätzliche, über dem gesetzlichen Niveau liegende Vorgaben und Qualitätsstandards erfüllen. Diese sind für Erzeuger, Verarbeiter und Vermarkter festgeschrieben. 

Sicherheit

Die Vorgaben werden im Rahmen eines umfangreichen Qualitätssicherungssystems ständig kontrolliert und abgesichert, sodass auf diese Weise die hohe Qualität, die Unbedenklichkeit und die Herkunft der Erzeugnisse vom Erzeuger bis zur Ladentheke nachgewiesen werden können. 

Nachvollziehbare Herkunft

Um die Eigenschaft „Regionalität“ zu erfüllen, müssen die Erzeugnisse zum größten Teil aus der genannten Region stammen. Einschränkungen sind dann möglich, wenn einige Bestandteile nicht aus der Region bezogen werden können oder der Bezug in der Region in erheblichem Maße unwirtschaftlich wäre. 

Grundsätzlich gilt, dass Monoprodukte, also unverarbeitete Produkte wie Obst und Gemüse oder Fleisch, aus der angegebenen Region stammen müssen, um mit der Qualitätsmarke „Geprüfte Qualität – HESSEN“ gekennzeichnet werden zu dürfen. Bei verarbeiteten Produkten muss mindestens die Hauptzutat, wie beispielsweise das Fleisch in Wurstwaren, aus der angegebenen Region kommen. In einigen Regionen kann die Herkunft sogar kleinräumiger als „Hessen“ ausgewiesen werden, z. B. im Odenwald. Dort werden Schweine aus dem Odenwald in einem Schlachthof vor Ort geschlachtet und in Odenwälder Metzgereien zu Fleisch- und Wurstwaren verarbeitet und verkauft. Diese Erzeugnisse dürfen das Zeichen „Geprüfte Qualität – ODENWALD“ tragen.    

Entdecken Sie das Hofgut Dagobertshausen

Gregor Meyle über das Hofgut als Eventlocation und Erzeuger fantastischer landwirtschaftlicher Produkte...

Einzigartig.Vielfältig