Das Kallstadter Löwenfestival

Wo das "who is who" der kulinarischen Spitze zusammentrifft

Das Kallstadter Löwenfestival ist ein genussreicher Streifzug durch Küche und Weinkeller und findet immer im Wonnemonat Mai statt! Das Line-Up besteht an diesem Tag aus Starköchen, Spitzenwinzern und einzigartigen Produzenten aus ganz Deutschland!


Das Genussfeuerwerk der Extraklasse

Das Weingut am Nil in Kallstadt konnte bei der zweiten Ausgabe des internationalen Genussfestes „Kallstadter Löwenfestival“ ein weiteres Mal seinen Status als Genuss-Hotspots bestätigen: Starköche wie Nelson Müller, Alfons Schuhbeck, Frank Oehler, Hans Neuner und Kolja Kleeberg mischten mit Spitzenweingütern aus ganz Europa die Pfalz kulinarisch auf. Das Spektakel war mit 1.200 Gästen restlos ausverkauft.

Als sich um Punkt 12 Uhr bei strahlendem Sonnenschein die schweren Hoftore zum Kallstadter Weingut am Nil öffneten, tummelten sich schon unzählige Genussfreunde aus ganz Deutschland davor – so groß war die Vorfreude auf das Kulinarikfest. Betriebsleiter Johannes Häge ließ es sich nicht nehmen und offerierte seinen Gästen zur Begrüßung neben einem Glas seines Nil-Secco einen persönlich gegrillten Arrosticini-Spieß. Dann ging es weiter zu einer der über 40 Genuss-Stationen, die sich über das ganze Weingutsgelände verteilten: Im Restaurant „Große Vinothek“, im Innenhof, im Kelterhaus und mitten im Grünen.

Hier gibt es das Löwenfestival Plakat zum Download

Die Qual der Wahl

Nelson Müller kredenzte gebratene Jakobsmuscheln mit Curry-Schaum – oder wollte man doch lieber zuerst den Mini-Burger vom Münchner Backhendl ala Alfons Schuhbeck verkosten? Genießer hatten die Qual der Wahl, und doch war für alle genug da. Nur die Reihenfolge musste wohl überlegt bestimmt werden. Gab es doch auch „Knusprige Aubergine süß-sauer von Hans Neuner“ und „Hawaiianische Poke vom Tuna“ von Kolja Kleeberg zu genießen. Nicht zu vergessen den gebackenen Leberkäse mit Kartoffel-Endiviensalat, interpretiert von Sternekoch Frank Oehler. Und während die Speisen frisch vor den Augen der Gäste zubereitet wurden, blieb Zeit für den ein oder anderen Tratsch mit den Star-Köchen, die als wahre Multitasking-Talente neben dem Kochen Autogramme schrieben, Fragen beantworteten und für jeden Scherz zu haben waren.

Löwenfestival im Weingut am Nil

Impressionen vom 2. Kallstadter Löwenfestival

Die Stimmung am Weingut am Nil konnte kaum besser sein. Die Gäste promenierten auf dem gesamten Betriebsgelände zwischen den einzelnen Genussstationen. Wem durch die sommerlichen Temperaturen noch nicht warm genug war, der legte mit Krüger Rockt eine flotte Sohle aufs Pakett. Kolja Kleeberg, der singende TV-Koch aus Berlin, ließ es sich nicht nehmen, auch selbst am Mikro einzuheizen. Selbst Regentropfen am frühen Nachmittag konnte der ausgelassenen Stimmung im Weingut am Nil keinen Abbruch tun. Ganz im Gegenteil: Der kurze Regenschauer wurde einfach weggetanzt! „Das Festival wird nach seiner gelungenen Wiederholung auch im nächsten Jahr statt finden“, soviel konnte der Mann hinter dem Fest, Michael Hamann, am Abend schon zusichern. Ist es doch aus der Pfälzer Kulinarik-Szene auch schon kaum mehr wegzudenken…

Impressionen vom 1. Kallstadter Löwenfestival

Einzigartig.Vielfältig