Kasalla kommt nach Marburg

Haben Sie sich bereits Tickets für unser nächstes Scheunen-Konzert besorgt? Wir sind total stolz, die kölsche Rockband Kasalla am 19. September 2018 bei uns auf dem Hofgut Dagobertshausen begrüßen zu dürfen.

Unsere legendären Scheunenkonzerte sind mittlerweile über die Grenzen Marburgs hinaus bekannt. Große Künstler wie Anastacia, Clueso, Tim Bendzko, Curtis Stigers, Joris, Thomas Godoj oder Gregor Meyle traten bereits vor rund 300 Fans bei uns in der Eventscheune auf.

Und nun sorgt die Kult-Band aus der Domstadt im September für ordentlich Stimmung - publikumsnah und voller Energie. Die Band ist aus der Musikszene nicht mehr wegzudenken und seit 2011 sind sie eine der beliebtesten und erfolgreichsten Mundart-Bands Kölns. Ein Status, den Kasalla fast sieben Jahre nach ihrer Gründung mittlerweile unangefochten einnehmen. Ihren Durchbruch feierten sie mit ihrem Hit »Pirate«, der inzwischen in sämtlichen Karnevals-Playlisten zu finden ist.

Kasalla wurde übrigens Mitte 2011 von Gitarrist und Songwriter Flo Peil und Sänger Bastian Campmann gegründet. Rund vier Monate nach ihrem ersten Konzert am 5. September 2011 wurde im Januar 2012 die erste CD veröffentlicht. Ihre CD wurde von Kritikern sogar zur „besten kölschen Musik die seit Jahren auf eine CD gebracht wurde“ gelobt. Ihr Stück „Pirate“ war in der Karnevalszeit 2011/2012 einer der meistgespielten Songs der Saison. An ihrem 5-jährigen Jubiläum feierte die Band mit über 26.000 Fans. Bis heute hat Kasalla fünf Studioalben sowie zehn Singles veröffentlicht und wurde im April 2018 sogar für den Echo nominiert.

Und jetzt kommt das Quintett aus der Domstadt nach Dagobertshausen! Kasalla wird Lieder ihres aktuellen Albums »Mer Sin Eins«, das es 2017 auf Anhieb auf Platz 5 der deutschen Albumcharts schaffte, zum Besten geben. Wir freuen uns riesig, Sie sich auch?

Wer sich noch ein Ticket für das Konzert im September besorgen möchte, bekommt diese auf www.reservix.com und bei uns im VITA Essentials in der Bahnhofstraße. Einlass ist ab 17 Uhr und Beginn des Konzerts um 19 Uhr.

Fotocredit: Ben Wolf


Einzigartig.Vielfältig