Weihnachtsrezept: Pralinenschaum als Dessert

Sind Sie noch auf der Suche nach dem perfekten Weihnachtsdessert? Dann hat unser Küchendirektor Jürgen Petrick aus dem Rosenpark ein tolles Rezept für Sie. Die Zubereitung ist super einfach und gelingt im Handumdrehen.

Das brauchen Sie:

  • 220g Couvertüre bitter
  • 80g Nougat
  • 80g Haselnüsse (gerieben und geröstet)
  • 50g Rum (80%)
  • 25g Grand Mariner (od. wahlweise einen anderen Likör)
  • 500g geschlagene Sahne
  • 30g Zucker
  • 2x Eigelb
  • 3x Eiweiß
  • 1 Ei
  • 2 Zesten (Schale) von Orangen

 

 

 

 

So geht’s:

Schritt 1: Kuvertüre und Nougat auf einem Wasserbad schmelzen lassen und danach auskühlen lassen. Achtung: Die Kuvertüre darf nicht erhärten

Schritt 2: Eigelb gemeinsam mit einem Ei und den Zesten der Orangen auf einem Wasserbad schaumig schlagen, bis es leicht bindet. Dann herunter nehmen und weiter schlagen, bis es erkaltet ist.

Schritt 3: Das Eiweiß gemeinsam mit dem Zucker zu Schnee schlagen

Schritt 4: In die noch flüssige, aber kalte Kuvertüre, Nougat-Masse in das aufgeschlagene Eigelb geben. Haselnüsse, Rum und Likör unterrühren und die geschlagene Sahne und den Eischnee unterheben.

Schritt 5: Für 6h in den Kühlschrank stellen.

Schritt 6: Das Ergebnis in Gläser abfüllen und nach Belieben dekorieren.

Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!


Einzigartig.Vielfältig