Rosenpark Bar

Die neue Bar Karte im Rosenpark präsentiert herbstliche Drinks

Der sommerliche Flair mit Höchsttemperaturen, Sonnenschein und coolen Drinks neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu. Es brechen kühlere Tage an und herbstliche Stimmung macht sich in vielen Teilen Deutschlands breit. Da ist es höchste Zeit auch unseren Gästen an der Rosenpark Bar den passenden Cocktail zu servieren. Wir haben wieder mit unserem Barchef Stefan Hartmann gesprochen und gefragt, welche herbstlichen Kreationen er in der neuen Barkarte für Sie serviert.

Lieber Stefan, der Herbst hat Einzug gehalten und du hast eine neue Bar Karte kreiert. Was dürfen unsere Gäste von der neuen Karte erwarten?

Wir starten fruchtig und vor allem aromatisch in die Herbst-Saison mit Ahorn, Cognac sowie Stangenpfeffer und gehen weg vom Caribbean-Style mit Passionsfrucht und Wassermelone. Wir möchten so gut es geht die Jahreszeit einfangen und diese in unseren Cocktail-Kreationen wiederspiegeln. Daher gibt es Variationen mit Rote-Bete-Püree oder Dragonball-Jasmintee-Schaum. Auch die Klassiker werden wieder herb und dunkler.

Gibt es eine besondere Trend Spirituose die man jetzt unbedingt probieren sollte?

Da kann ich jegliche Varianten mit Kaffee empfehlen. Ich komme gerade frisch von der Bar Convent Berlin und fast jeder Austeller präsentierte dort eine Kreation mit Kaffee oder Espresso. Diese passen auch sehr gut zu einer kalten Jahreszeit und die vielfältigen Aromen von Kaffee liefern viel Spielraum für extravagante Drinks. Auf unserer neuen Karte kann ich den Gästen den Espresso Martini mit Vodka, Kahlua und Macadamia wärmstens empfehlen.

Wie lange habt ihr für die neuen Cocktails und Drinks im Cocktail Lab getüftelt?

Es ist ein sehr langwieriger Prozess, da wir unseren Gästen an der Bar etwas ganz besonderes anbieten möchten. Wir haben schon während der Sommermonate kreative Ideen und Einfälle gesammelt und immer mal wieder rumprobiert. Anschließend gibt es dann eine intensive Phase, wo die verschiedenen Rezepturen durchprobiert werden. Zum Schluss wird dann noch nachjustiert und optimiert, damit wir ein stimmiges Gesamtkonzept präsentieren können, das für jeden Geschmack einen leckeren Cocktail oder Longdrink bereithält.

Bei welchem Mix hat es etwas länger gedauert?

Definitiv bei dem Cocktail BEETROOT FIZZ mit Rote-Bete-Püree und karamellisierten Karotten. Hier waren mehrere Köpfe involviert, um diese ausgefallen Idee umzusetzen. Dabei ist das Herstellungsverfahren sehr aufwendig und bis wir den perfekten Einklang von Geschmack und Aroma der verschiedenen Komponenten raus hatten, hat es doch etwas länger gedauert. 

Welcher Cocktail ist dein persönlicher Favorit?

Ich hab mehrere Cocktails die ich wirklich sehr gerne mag. Dazu gehört definitiv auch der BEETROOT FIZZ weil dort viel Herzblut miteingeflossen ist. Aber meine absolute Nummer 1 ist der neue Cocktail THE WHITE PEARL. Er ist sehr anspruchsvoll zu mixen und ein echtes Erlebnis. Hier wird Stangenpfeffer in Cognac infusioniert und wird mit Birne und Honig abgeschmeckt. Anschließend wird die Mixtur mit Dragonball-Jasmintee korrespondiert und als eine Art Schaum oben drauf abgelegt. Er schmeckt wirklich fantastisch!

Gibt es einen besonderen Herbst-Klassiker?

Einen speziellen Drink für den Herbst gibt es so nicht. Vielmehr ändert sich die Auswahl an Spirituosen und Komponenten. Es geht alles in eine dunklere und herbere Richtung. Dabei gibt es oft Variationen mit Nuss, Salbei, Orangen oder Kaffee. Edle Brände und kräftige Mixturen stehen hoch im Kurs.

Kommen auch Autofahrer in den Genuss eines leckeren alkoholfreien Cocktails?

Aber selbstverständlich! Wir denken uns natürlich auch für alle Fahrer oder Gäste, die keinen Alkohol mögen, tolle Kreationen aus. Wir haben in unserer neuen Karte eine eigene Rubrik namens „Drivers Corner“ mit zahlreichen alkoholfreien Kreation. Unter anderem auch den BLACKBERRY SHRUP mit einer selbstgemachten Blackberry-Cherry Shrup und Limette. Auch der PEPPERED MAPEL & PEAR passt zur herbstlichen Jahreszeit und wird mit Ahronsirup gemixt.

Zum Abschluss würde uns noch interessieren, auf welche besonderen Themenspecials sich unsere Gäste in den kommenden Wochen freuen dürfen?

Für alle Gin-Liebhaber haben wir am 03. November 2018 ein ganz besonderes Event: Mit der G & T Night kommen Fans des zeitlosen Klassikers voll auf ihre Kosten. In einer eigens für den Event kreierten Gin-Karte, präsentieren wir zahlreiche Variationen rund um das Trend-Getränk. Da ist sicher auch für den einen oder anderen Gin-Kenner eine Überraschung dabei. Zusätzlich haben wir an diesem Abend noch einen coolen DJ der für die passende Musik sorgt. 


Einzigartig.Vielfältig