Impressionen von unserem Portugiesischen Abend im Bückingsgarten

Am vergangenen Freitag gab es für Liebhaber der mediterranen Küche eine ganz besondere Abendveranstaltung in unserem Bückingsgarten: Der Portugiesische Abend. Küchenchef Leo sowie zwei Köche aus unserem Partnerhotel VILA VITA Parc an der Algarve zauberten dabei typisch portugiesische Spezialitäten und Restaurantleiter Joachim Schulz sorgte mit dem entsprechenden Konzept für die musikalischer Begleitung und einer edlen Weinauswahl für den richtigen Flair.

Portugal ist ein Land zahlreicher Kontraste: Der grüne Norden, der trockene Süden und das raue Klima der Atlantikküste prägen das ländliche Bild Portugals. Mit der Inselgruppe der Azoren und Madeira verfügt das recht kleine Land über Tausende Küstenkilometer, die zu abenteuerlichen Entdeckungstouren einladen. Die Hauptmetropole Lissabon ist am Tajo gelegen und kann beinahe das ganze Jahr Temperaturen von über 20 Grad vorweisen. Neben den eindrucksvollen Landschaften und Städten, bietet Portugal auch sehr schmackhafte kulinarische Spezialitäten. Stockfisch und gegrillte Sardinen zählen zu den Nationalgerichten und der Weinanbau ist seit Jahrhunderten fest verankert.

Insbesondere Liebhaber von gegrilltem Fisch und Fleisch kommen in der portugiesischen Küche voll auf ihre Kosten – so auch bei unserem portugiesischen Abend. Küchenchef Leo präsentierte ein 4-Gänge Menü zusammen mit zwei Köchen aus unserem Partnerhotel VILA VITA Parc in Portugal. Dabei durfte natürlich der Kabeljau nicht fehlen! Dieser bildet eine wichtige Grundzutat der portugiesischen Küche.

Die portugiesische Küche ist voll von Traditionen und regionalen Besonderheiten, deshalb gab es als Vorspeise eine vielfältige Auswahl mit lokalen Spezialitäten: Herdade Dos Grous Oliven Öl von unserem Partner-Weingut aus Portugal, zusammen mit Schafsbutter Palhais, Sardinen Paté und 30 Monate gereiftem Pata Negra Schinken. Serviert mit Azeitão Käse, Polvo Salat und Oliven aus Loulé.

Im Hauptgang zauberte die Küchencrew eine Kreation mit dem landestypischen Kabeljau. Dazu gab es Kichererbsenpüree mit Minze, Chourizo und Wachtel-Ei. Ein weiteres Highlight des Abends war die musikalische Begleitung. Ein Musiker sorgte mit seinen mediterranen Klängen für einen authentischen Flair.

Damit die kulinarischen Kreationen auch richtig zur Geltung kommen, reichte ein portugiesischer Sommelier charakteristische Weine aus den Regionen. Denn die portugiesischen Weine besitzen eine einzigartige Charakteristik und sind weit mehr als nur Portwein. Die Vielfalt der Rebsorten, die Authentizität der Weine und die unvergleichlichen Aromen überzeugen zahlreiche Liebhaber. Die Weinbegleitung des Abends ging von Murganheira Super Reserva über Anselmo Mendes Contacto bis hin zu Quinta do Vallado Tawny und bot für jeden Geschmack den richtigen Tropfen.

Zum großen Finale schlug das Herz aller Naschkatzen höher. Küchenchef Leo und sein Team präsentierte eine Nachspeise, die den portugiesischen Abend krönend abschloss: Als letzter Gang wurde ein „Morgado“ Vila Vita sowie Mini „Pastel Nata“ und Mandarinen-Eis serviert. - Ein wahrer Gaumenschmaus für alle Gäste.

Die portugiesische Küche wird oftmals unterschätzt und bietet weitaus mehr als nur Stockfisch. Das hat auch das Team aus unserem Bückingsgarten an diesem besonderen Abend eindrucksvoll gezeigt. Mit einer grandiosen Menü-Komposition, stimmungsvoller musikalischer Begleitung und einer edlen Auswahl an Weinen, wurde der portugiesische Abend zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis. Wenn Sie jetzt auch Lust auf einen ganz besonderen Themenabend bekommen haben, dann melden Sie sich für unseren Newsletter an und erfahren Sie als Erster von den zukünftigen Themenabenden im Bückingsgarten.


Einzigartig.Vielfältig