Weihnachtsrezept: Familienplätzchen von unserem Küchendirektor

„In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche Leckerei…“, passend zur besinnlichen Adventszeit verrät uns heute Küchendirektor Jürgen Petrick aus unserem OLIVA mediterran sein liebstes Plätzchenrezept. Das ist übrigens etwas ganz Besonderes: bereits in der 4. Generation wird die geheime Plätzchenformel gehütet und an die Nachfahren weitergegeben. Doch wir konnten ihm das Rezept entlocken und teilen es liebend gerne mit Ihnen.

Das brauchen Sie:

  • 500g Weizenmehl
  • 6g Backpulver
  • 320 g Zucker
  • 1/3 Vanilleschote (ausgekratzt)
  • 3g Kardamon gemahlen
  • 1g Nelken gemahlen
  • 3g Zimt gemahlen
  • 2 Tropfen Bittermandel-Aroma
  • 2 Eier
  • 200g Butter
  • 100g Mandel- oder Haselnusskerne gemahlen

 

So geht's:

Schritt 1: Mehl und Backpulver mischen und sieben und alles zusammen zu einem Teig verarbeiten. Diesen dann in Klarsichtfolie einwickeln und für ca. 12 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.

Schritt 2: Den Teig nach der Ruhephase durch einen handbetriebenen Fleischwolf durchdrehen. Wichtig ist hierbei eine flache Matratze, damit die Plätzchen sich später gut bearbeiten lassen.

Schritt 3: Die Plätzchen aus dem Teig ausstechen und bei 175° – 200° Ober- Unterhitze im Backofen circa 10 Minuten backen – bis sie goldbraun sind.

Die Plätzchen nach Belieben dekorieren und genießen. Wir wünschen viel Spaß beim Nachbacken und einen guten Appetit.


Einzigartig.Vielfältig